Ersatzneubau Staustufe Steinhavel

Der schlechte Erhaltungszustand der Anlage erfordert den Neubau der Staustufe Steinhavel. Die Maßnahme umfasst den Bau einer Schleuse, des Wehres, der Vorhäfen, der Zuwegung einschließlich Kreuzungsbauwerk sowie eine Fischaufstieganlage und eine Bootsgasse bzw. –schleppe.

Wichtige Daten:

Neubau Schleuse  
Neubau Länge 41,0 m
Neubau Breite 11,0 m
Neubau Wehr 2-feldriges Wehr
Klappbreite 3,40 m
FAA  
Anzahl Becken 19
Länge Becken 5,83 m
Breite Becken 4,40 m

 

Auftraggeber:

Wasserstraßen-Neubauamt Berlin

Bearbeitung:                             2010-2018

Leistungen:

Objekt- und Tragwerksplanung

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung/Planfeststellungs­verfahren
  • Ausführungsunterlagen