Neubau Wehr und Fischaufstieg Walsleben

Walsleben

Die vorhandene Wehranlage an der Mühle Walsleben stellt eine Barriere für Fischab- und ‑aufstieg dar. Um den ökologischen Zustand nach EG Wasserrahmenrichtlinie zu verbessern und einen guten Erhaltungszustand nach FFH-Richtlinie zu erhalten, wird unmittelbar angrenzend an das Wehr eine Fischaufstiegsanlage errichtet.

Das vorhandene Wehr wird ersetzt, um zukünftig bessere Regulierungsmöglichkeiten für die Staustufe zu erhalten.

Auftraggeber:

Wasser- und Bodenverband Alt Ruppin

Wichtige Daten:

Bauweise Wehr: Klappe
Bauweise FAA: Raugerinne Beckenpass
FAA: 15 Becken,

Länge 3,90 m

Q30: 0,17 m3/s
Q330: 0,66 m3/s

Bearbeitung:                           2012 – 2017

Leistungen:

Objekt- und Tragwerksplanung

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung/Planfeststellungs­verfahren